www.kuechenfronten-neu.com    Kontakt    Impressum   AGB

Blauer Hintergrung für Logo

Bestellvorgang

 

B) Das Ausmessen der Fronten


Um neue Fronten zu bestellen, müssen diese zunächst einmal ausgemessen werden.


Wir haben versucht das Ausmessen so einfach wie möglich zu beschreiben, um Fehler weitestgehend auszuschliessen.


Folgen Sie einfach der nachfolgenden Anleitung und achten Sie bitte darauf, dass Sie exakt auf den Millimeter genau messen. Lesen Sie das Maß immer senkrecht von oben, also im rechten Winkel zur Front mit einem zugekniffen Auge ab, um Ablesefehler (Paralaxenverschiebung) zu vermeiden.






    





                 



1. Türanschlag bestimmen

Die Bestimmung des Türanschlages ist wichtig für die Lochbohrungen der Topfscharniere.
Wie auf dem nebenstehenden Bild zu erkennen ist, ist der Anschlag ganz einfach zu bestimmen. 
Tragen Sie in der Bestellliste also den Türanschlag unbedingt mit "L" oder "R" ein.


Angedeutet sind hier auch die Topfscharniere, die man von vorne natürlich nicht sehen kann.

2. Front ausmessen

Nachdem Sie bei einer Front den Rechts- oder Linksanschlag bestimmt haben, messen Sie die Breite und die Höhe der Front aus.
Verwenden Sie hierzu am besten ein Bandmaß oder einen Zollstock und vermeiden Sie, wie oben beschrieben, Ablesefehler durch "schräges" ablesen.
Wichtig: Messen Sie immer an der Frontenrückseite um Messfehler durch Rundungen oder Fasen an der Vorderseite auszuschließen. 


Analog zur Türfront verfahren Sie so auch mit den Schubladen- oder Blindfronten (z.B. an der Spüle oder dem Herd)

(Die rechts abgebildete Front hat den Anschlag rechts)


(Die abgebildete Front hat den Anschlag  rechts)

Topfscharniere messen

Als nächstes werden die Bohrungen für die Topfscharniere bestimmt.
Wie im Bild rechts, messen Sie einmal den Abstand von der Frontenoberkante bis zur Mitte des Topfscharniers an Ihrer noch montierten alten Front (Maß "XO") und ebenso von der Frontenunterkante bis zur Mitte des unteren Topfscharniers (Maß "XU")
Sollten, bei hohen Türen, drei Topfscharniere vorhanden sein, so messen Sie das mittlere Scharnier ebenfalls von der Frontenoberkante (Maß "XM")

4. Klappen messen

Die Klappen werden genauso vermessen wie die Fronten.
Zunächst bestimmen Sie die Breite und die Höhe der Klappe und danach den Abstand der Scharnierbohrungen. 

Unabhängig davon, ob die Klappe oben (wie auf dem Bild) oder unten angeschlagen ist, messen Sie den Abstand von der linken Seite bis zur Mitte des Topfscharniers (Maß "XL") und analog dazu, dass Maß der rechten Seite bis zur Mitte des Topfscharniers (Maß "XR").

5 Front für Kühlschranktür messen

Eine Besonderheit weist die Kühlschranktür auf. 
Um hier die exakte Größe und die Scharnierbohrungen messen zu können, muss die Front zunächst von der Kühlschranktür gelöst werden.
Dazu entfernen Sie die Schrauben (Bild rechts), die Tür und Front miteinander verbinden.
Dann können Sie die Kühlschranktür schließen und bequem wie unter Punkt 1 bis 3 beschrieben, die Messungen vornehmen (Anschlag beachten).
Jetzt kann die Tür wieder, bis zur Lieferung Ihrer neuen Fronten, mit der alten Front verschraubt werden.

A)  Das Bestellformular

Wir haben uns bewusst gegen die Bestelldateneingabe auf einem Onlineformular entschieden.
Zum einen können bei der Übermittlung Fehler auftreten und zum anderen ist der Überblick auf einem Offlineformular wesentlich besser. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie den Bestellschein ausdrucken und Ihre ermittelten Werte direkt während des Messen's eintragen können.

Falls Sie Microsoft Office installiert haben können Sie weiter unten einen Excel-Bestellschein aufrufen und Ihre Werte direkt am Bildschirm eingeben. Dieses hat den Vorteil, dass alle Preise und weiteren Werte sofort berechnet und Ihnen angezeigt werden. Des Weiteren bietet es umfangreiche Eingabehilfen.
Nach vollständiger Eingabe aller Maße können sie den Bestellschein per E-Mail-Anhang senden oder ausdrucken und uns per Post oder Fax zuschicken.

Ansonsten finden Sie hier ebenfalls einen PDF-Bestellschein zum herunterladen, wo Sie dann die Werte per Hand eintragen. Hier finden keine automatischen Berechnungen statt. Diesen Bestellschein, fertig ausgefüllt, schicken Sie dann ebenfalls per Post oder Fax an uns.

 

  Zum Excel-Bestellformular  (Excel-Tabelle)


Zum PDF-Bestellformular


Falls Sie keinen Adobe-Reader installiert haben, können Sie ihn hier direkt von Adobe herunterladen.


Als Alternative zu Microsoft Office können Sie hier das kostenlose Office herunterladen.